Aktuelles

p1050873

Wir stimmen uns ein – Adventscafe

Herzliche Einladung zum diesjährigen Adventscafe! Sonntag, den 27.November 2016 Beginn: 14.30Uhr im Michaelssaal der kath. Kirchengemeinde. Nach einer Andacht wollen wir als Gemeinde beisammen sein. Kaffee und Kuchen, sowie andere Leckereien laden zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Umrahmt wird der Nachmittag von einem Beitrag es evang. Kirchenchores und als Highlight sehen wir die Kinder vom…

dsc01810

Rückblick auf unser diesjähriges Konzert zur Reformation

Umrahmt von 2 wunderbaren Solisten und einem konzentriert arbeitenden „Ensemble Cantico“ führten wir unser Konzert zum Reformationsfest 2016 auf. „Jesu meine Freude“ von Dietrich Buxtehude war eingebettet in ein Programm aus klassischen Liedern. Selbstverständlich durfte dabei „Mein feste Burg ist unser Gott“ (aus BWV 80) nicht fehlen. Die Ouvertüre „Lobe den Herren den mächtigen König“…

PfefferCHÖRner2016

Jubiläumskonzert der PfefferCHÖRner

Die PfefferCHÖRner feiern am Samstag, 19. November ab 17 Uhr in der Evangelischen Kirche Hilsbach ihr 25-jähriges Bestehen. In dem Jubiläumskonzert werden in einem abwechslungsreichen Programm fetzige Lieder aus 25 Chorjahren mit Ensemble und Solisten unter Leitung von Cornelia Ritz geboten. Hierzu wird ganz herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über Ihre…

Heimatkalender 2017

Heimatkalender 2017

Die neuen Heimatkalender mit dem Motto ‚In Hilsbach und Weiler‘ sind ab sofort – in Hilsbach bei Bäckerei Seppl, Raiffeisenbank, Sparkasse und Getränke-Huber sowie – in Weiler bei Bäckerei Hockenberger und Metzgerei Volz, darüber hinaus auf dem Weihnachtsmarkt in Weiler und beim Adventscafé in Hilsbach zum Preis von nur 5 Euro erhältlich. Wiederum wurden bekannte…

luther

Hilsbach – und die Lutherglocke

  Hilsbach – ehemaliges Amtsstädtchen im Herzen des Kraichgaus – Martin Luther. In einer Zeit, als sich die Welt in Europa neu zu ordnen versuchte, die römisch katholische Kirche die Politik bestimmte, das Volk schuftete, den Königen der Ländereien untertänig war und der Ablasshandel der Kirche das Volk zusätzlich ausbeutete und bluten ließ, war einer…