Sterben um zu Leben!?

Wie kann das sein? Das Weizenkorn zeigt es uns:

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es viel Frucht.“ (Johannes 12,24)

Oder wie es Hans Peter Royer formuliert:
„Du musst sterben, bevor du lebst, damit du lebst, bevor du stirbst“

Was das für Deinen Glauben bedeutet, kannst Du morgen (31. März) um 10 Uhr in der Ev. Kirche Hilsbach hören. Dann feiern wir einen Miteinander-Gottesdienstes mit Taufen.

Herzliche Einladung!