Mut für Mission

Was zeichnet eine Gemeinde aus? Was ist ihre Mission?

Unsere verschiedenen Gruppen und Veranstaltungen sollen dazu dienen, dass wir und die Menschen in unserer Umgebung etwas von Gottes Liebe und seinem Interesse an uns spüren. 

Doch die Gute Nachricht gilt allen Menschen – weltweit.
Aus unserer Gemeinde sind Monika Mench und Simon Printz bereit, in Frankreich bzw. Alaska den Menschen auf der Schattenseite des Lebens (Zuwanderer bzw. Jugendliche fern ihrer Familie) von der Liebe Jesu weiterzugeben. Der Aussendungsgottesdienst der beiden war am 30. August 2020 in der Michaelskirche in Hilsbach (wegen schlechtem Wetter nicht am Hilsbacher See wie geplant).

Bei allem eigenen Mut sind sie dabei auf den Rückhalt ihrer Gemeinde und die Hintergrundarbeit ihrer Missionsgemeinschaft (bei beiden die DMG) angewiesen.

Hier kommt MUT ins Spiel, das MissionsUnterstützerTeam unserer Gemeinde.
Wir wollen die Verbindung zu unseren “Entsandten” halten, an ihrem Ergehen Anteil nehmen, die Gemeinde über ihre Tätigkeit informieren und für sie beten.

Wäre es nicht schön, wenn Hilsbach-Weiler eine „Heimatgemeinde“ für diese und weitere Botschafter werden könnte?
Wenn Sie weitere Informationen benötigen, auch wie Sie die beiden finanziell ermutigen können, dann schreiben Sie eine Mail an:
mut@kirche-hilsbach-weiler.de