Infos

Herzensangelegenheit
etwas, was für jemanden ganz persönlich von großer Wichtigkeit ist, was jemandem besonders am Herzen liegt„.

So steht es im Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache, dem Duden.
Was ist Ihnen ganz persönlich von großer Wichtigkeit?
Was liegt Ihnen besonders am Herzen?

Für uns ist der gemeinsame Weg in der Kirchengemeinde HilsbachWeiler* eine Herzensangelegenheit. In unseren beiden Orten sind wir auf der Suche nach Gottes konkreten Aufträgen in unserer Zeit. Wir wollen eine an der Bibel orientierte, lebendige, helfende, dynamische, im Alltag präsente, lernfähige und attraktive Gemeinde sein. Alle Generationen finden in unserer Gemeinde ihren Platz. Wir verstehen Kirche als lebendige Gemeinschaft von Jung und Alt und als ein Ort, an dem Begegnung untereinander und mit Gott stattfindet. Unsere Gottesdienste gestalten wir einladend und lebensnah, in neuen Formen und mit kreativen Elementen, während wir gleichzeitig den Schatz der Tradition bewahren.

Letztendlich ist es Gott selbst, der uns alles schenkt, was wir für unseren gemeinsamen Weg brauchen. Denn jeder Einzelne und unsere Gemeinde ist seine ganz persönliche Herzensangelegenheit.

Die Kirchengemeinderäte und Pfr. Markus Printz

* Mit der Schreibweise HilsbachWeiler wollen wir unseren Wunsch zum Ausdruck bringen, dass die seit 2017 fusionierte Kirchengemeinde noch weiter zusammenwachsen möge.

Unser Pfarrer


Pfarrer Prof. Dr. Markus Printz

können Sie telefonisch (07260 317)
oder per E-Mail (pfarrer@kirche-hilsbach-weiler.de) kontaktieren.

Unser Jugend- und Familienreferent
Seit September 2014 haben wir eine mit Spendengeldern finanzierte Jugendreferentenstelle (Teilzeit) in unserer Kirchengemeinde eingerichtet. Die Stelle ist aktuell vakant. Wir sind auf der Suche nach einem Nachfolger für Robin Zimmerman, der von September 2018 – Juli 2021 hauptamtlich in der Gemeinde angestellt war. Ihnen sind wir sehr dankbar dafür, wenn Sie weiterhin mit Ihrer finanziellen Unterstützung dazu beitragen, dass diese Stelle beibehalten werden kann!

Unsere Pfarramtssekretärin

Bei unserer Pfarramtssekretärin sind Sie in allen Fragen rund um das „Tagesgeschäft“ im Pfarramt bestens aufgehoben. Egal, ob es ein Formular ist, eine Auskunft oder Fragen das Gemeindeleben betreffend: Bei Frau Seewald erhalten Sie alle Informationen, die Sie benötigen.

Sie erreichen Anja Seewald
montags von 9.30 bis 12.00 Uhr oder
donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr
telefonisch (07260 317) oder per E-Mail
(pfarramt@kirche-hilsbach-weiler.de)

Leitung der Gemeinde
Kindergärten
Ev. Michaelskirche Hilsbach


Ev. Michaelskirche Hilsbach
Die Michaelskirche in Hilsbach kann auf eine lange, wechselvolle Geschichte zurückblicken. Die Erbauung des frühgotischen Chores wird aufgrund seines Grundrisses und seiner schmalen, spitzbogigen Fenster auf die Zeit zwischen 1250 und 1275 datiert, womit er bereits seit etwa 750 Jahren steht! Urkundlich erwähnt wird die Kirche erstmals im Jahr 1367. Dass sie dem Erzengel Michael geweiht ist, wird bereits im Jahr 1496 schriftlich benannt. Das Westportal weist auf eine Kirchenrenovierung im Jahr 1509 hin. In der Zeit nach der Reformation wechselten die Konfessionen in Hilsbach elfmal. Wie das reformierte Totenbuch unserer Gemeinde berichtet, ist nach einer Beerdigung am 22.08.1667 ‚nach geendter Predigt (…) die Kirch eingefallen‘. Am 27.08.1667 wird berichtet: ‚Die Mauer neben dem Kirchturm ist nun eingefallen, nach der Mauer ist auch der Kirchturm eingefallen, danach der ganze Kirchenbau außer dem Chor‘. 1685 wurde die Kirche wieder aufgebaut und durch Kurfürst Philip Wilhelm das ‚Symultaneum‘ eingeführt. 1705 wurde der Kirchenbesitz aufgeteilt: 5/7 gingen an die evangelische Gemeinde, 2/7 an die katholische. Noch bis zur Erbauung der neuen katholischen Kirche in Hilsbach im Jahr 1950/51 wurde die Michaelskirche, deren Turm bei einer Reparatur im Jahr 1756 die damals zeitgemäße Bekrönung in barocken Schwingungen erhielt, von beiden Konfessionen gemeinsam genutzt. Die letzte Innenrenovierung der Michaelskirche erfolgte 1978.

Ev. Kirche Weiler


Zur Geschichte der evangelischen Kirche in Weiler

vor 1496: Kapelle an der Stelle der heutigen evangelischen Kirche, dem heiligen Leonhard geweiht

1787: Erbauung der heutigen evangelischen Kirche auf dem Platz des ehemaligen Rathauses und der verfallenen Leonhardskirche für die Lutherischen und Reformierten in Weiler

26.09.1869: Einweihung der Kirche nach der Verlängerung um zwei Fenster und den jetzigen Chor

1907: Gesamtrenovierung der Kirche: Verputz außen abgeschlagen, Dach neu gedeckt und Erneuerung der zwölf Fenster des Langhauses

1928: Einbau einer ‚Esch-Heizung‘, die bei -15° C Außentemperatur innen auf +10° C  aufheizen konnte

1950: Innenrenovierung der Kirche mit Gipser- und Malerarbeiten sowie Reparatur an den Fenstern

1974: Renovierung der Kirche mit Anbau der Sakristei, Erneuerung der Heizung, Dachreparatur, Veränderung der Emporen, neuem Altar, Versetzung der Kanzel, Veränderung der Kirchenbänke, Innenanstrich (Gesamtkosten 253.000 DM); Wiedereinweihung mit einem Festgottesdienst am 28.04.1974 mit einer Festpredigt von Oberkirchenrat Schäfer aus Karlsruhe

1982-84: Wärmeschutzmaßnahmen: Isolierung des Speicherbodens und Erneuerung der zwölf Fenster im Kirchenschiff (noch ohne Chorfenster) durch Isolier- und Bleiverglasung mit künstlerischer Gestaltung durch Harry Maclean, Heidelberg (Kosten: 58.000 DM), anschließend Erneuerung des Chorfensters

90er Jahre: Restaurierung von Außenfassade und Dach, Sanierung des Innenputzes und der Elektrik, neuer Innenanstrich, Erneuerung des Fußbodens (Sandstein statt Fließen), Versetzung der Kanzel an die ursprüngliche Stelle

2013-2014: nach Schwelbrand im August 2013: Erneuerung der Elektrik mit Einbau von Tontechnik und Beamer, Austausch der Kirchenbänke gegen Bestuhlung, neuer Innenanstrich, Ausbau und Generalüberholung der Orgel

Hier finden Sie uns
Ev. Michaelskirche Hilsbach
Lampertsgasse 3
74889 Sinsheim-Hilsbach

[google maps]


Ev. Kirche Weiler
Schafgasse 1
74889 Sinsheim-Weiler

[google maps]


Ev. Gemeindehaus HilsbachWeiler
Burggrafenstraße 12
74889 Sinsheim-Weiler

[google maps]


Ev. Pfarrhaus/Pfarramt HilsbachWeiler
Markstraße 11
74889 Sinsheim-Hilsbach

[google maps]